Technische Daten

Ein Lautsprecher der nicht meßtechnisch einwandfrei ist, kann nicht die Musik wiedergeben, wie sie aufgenommen wurde. Alle Beschönigungen von Frequenzgangabweichungen, von Schwächen der Schallabstrahlung außerhalb der Achse und von Phasenfehlern und Klirr der meisten Lautsprecher als "musikalisch" sollten Sie skeptisch stimmen.

Der onewayspeaker verhält sich in Bezug auf die optimalen Meßwerte ganz nahe am denkbaren Ideal. Das macht sich dann beim Musikgenuß direkt bemerkbar.

 

  • one way speaker mit grossem 20 cm Breitbandchassis von 30 Hz-20 Khz für ordentlichen Endschalldruck
  • Sandwichmembran als Aluminium-Papier-Aluminium-Verbund, Hochtonkalotte: Aluminium
  • super kompaktes Gehäuse mit nur acht Liter Volumen(!)
  • Bassverstärkung durch langhubige, 20cm große Passivmembran
  • hervorragendes Rundstrahlverhalten sogar bis 60 Grad außerhalb der Achse(!)
  • Das Rundstrahlverhalten ist in allen Richtungen gut, nicht nur horizontal, sondern auch vertikal
  • Gehäuseaußenmaß: 22cm x 22cm x 22cm, verstrebt, 12mm MDF mit Hawaphon bedämpft
  • einlagig gewickelte Schwingspule mit verkupfertem Aluminiumdraht auf verlustarmem Kapton-Träger
  • Niedriger Klirr von unter einem Prozent im für das Gehör wichtigen Bereich von 1-2 Khz, Messung 85db/1 Meter, siehe "Messungen". (Weblink)
  • Für einen Breitbandlautsprecher sehr grosser linearer Auslenkungsbereich von +- 4,5mm
  • 6 Ohm Impedanz (8 Ohm Lautsprecher), 22 Ohm bei 20 Khz
  • Impulsbelastbarkeit 300 Watt, empfohlen wird ein Verstärker mit mindestens 2 x 150 Watt
  • Verlustarme und langzeitstabile Stoffsicke - keine Alterung wie bei Schaumstoff oder Gummi
  • untere Grenzfrequenz (Tieftonbereich) einstellbar für höhere Belastbarkeit und Endlautstärke
  • dank digitaler Regelung können Sie Ihren persönlichen Hörgeschmack bei allen Frequenzen beliebig regeln und abspeichern 

Kommentar zu den Messungen: Meines Wissens nach existiert zur Zeit weltweit kein 20cm Breitbandlautsprecher mit einem so guten Rundstrahlverhalten und hoher Membranstabilität bei gleichzeitig guter Dämpfung der Lautsprechermembran!

So funktioniert der onewayspeaker - Creative Commons CC-BY-SA

Jedes Paar onewayspeaker wird für den Kunden meßtechnisch dokumentiert. Und bekommt eine Endkontrolle mithilfe im Hörraum live abgespielter Instrumente. Genau diese Musikinstrumente sind dafür eigens aufgenommen worden. Dies ermöglicht eine überlegene Feinabstimmung der onewayspeaker die damit "auf den Punkt" entwickelt sind.

In einem mehrere Tage dauernden Hörtest wird anhand einer Vielzahl von Musikaufnahmen überprüft ob die gefundenen Einstellungen endgültig sind.